Immobilienfinanzierung / Hypothekendarlehen

Die Immobilienfinanzierung und oder Hypothekendarlehen sind umgangssprachliche Bezeichnung für Darlehen, die durch Grundpfandrechte auf mindestens einer Immobilie besichert sind.

Wenn Du oder deine Eltern schon eine Immobilie besitzen, besteht ggf. die Möglichkeit einer Zusatzsicherheit, um den Beleihungswert zu optimieren, umso von attraktiveren Zinsen zu profitieren.

Wichtig ist hierbei jedoch, dass diese weitere Immobilie nachhaltig Werthaltig und vor allem größtenteils lastenfrei / entschuldet ist. Alternativ besteht auch die Möglichkeit weiterer zusätzlicher Sicherheiten.

Ein Depot, eine Versicherung oder ein Bausparvertrag sind hier die klassischen Optionen.

KFW, L-Bank und Riester Zuschüsse sollten wir ebenso besprechen, wie die Frage wie viel Immobilie kannst Du dir leisten?

Die Antwort darauf bekommst Du hier.

Bei unserem ersten Termin berechnen wir dir unter Berücksichtigung aller Gegebenheiten und Eventualitäten, wie viel Immobilie es in Summe und als monatliche Rate sein darf.

Ganzheitliche Immobilienberatung inkl. Finanzierungsvergleich vom unabhängigen Finanzberater

Erst wenn man sein Budget genau kennt, Du weißt, wie viel Nebenkosten auf dich zu kommen und wie viel Eigenkapital Sinn macht, sollte man sich die Frage nach dem Kaufpreis stellen. Bei dieser Entscheidung hilft erfahrungsgemäß unsere 20 jährige Erfahrung. In dieser Zeit haben wir schon ein kleines Städtchen zusammen mit unseren Kunden gebaut und finanziert viele Erfahrungen mit Verkäufern und Maklern gesammelt.

Lass uns bei einem unverbindlichen Gespräch gemeinsam die Finanzierung deiner Immobilie besprechen und berechnen

FacebookXINGYouTube